Aktuelles

Vertreterrundfahrt ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr hat die Heimkehr die traditionelle Vertreterrundfahrt ausgerichtet. Pünktlich um 14 Uhr begrüßten Sven Scriba und Martin Schneider den Aufsichtsrat und die Vertreter der Wohnungsgenossenschaft in der Zentrale an der Hildesheimer Straße. Dort präsentierte der Vorstand den Anwesenden die Ergebnisse aus der Mieterbefragung und skizzierte das weitere... weiterlesen


Heimkehr sponserte Gartenhaus

Das Aegidiushaus in Hannover darf sich über ein neues Gartenhaus freuen. Sven Scriba hat in seiner Funktion als Vorstand der Heimkehr unlängst den Schlüssel für das kleine Objekt an den ärztlichen Geschäftsführer Prof. Dr. Hans-Jürgen Christen und Geschäftsführerin Dr. Marion Hilmer übergeben. Die Wohnungsgenossenschaft hat der Einrichtung das Gartenhaus gesponsert,... weiterlesen


Hoher Besuch für die Heimkehr

Kürzlich waren GdW-Präsident Axel Gedaschko und Heiner Pott, Verbandsdirektor vdw Niedersachsen und Bremen, zu Besuch bei der Heimkehr. Unter anderem wurde das Referenzobjekt an der Grimmstraße besichtigt. Sven Scriba und Martin Schneider, Vorstände der Hannoveraner Wohnungsgenossenschaft, stellten aus diesem Grund das Gebäude an der Grimmstraße vor. Dort hat sich die... weiterlesen


Glückliche Gewinner bei Mieterumfrage

In Zusammenarbeit mit Partner AktivBo hat die Heimkehr unlängst eine große Umfrage bei den insgesamt rund 4.700 Mietern gestartet. Dafür bekam jeder Mieter einen vierseitigen Fragebogen zugeschickt, auf dem sich zirka 20 Fragen befanden. Nachdem die Fragen beantwortet waren, konnte das Dokument zu AktivBo nach Hamburg geschickt werden. 15% der... weiterlesen


Sommerfeste der Heimkehr waren voller Erfolg

Feste, die verbinden Auch in diesem Jahr hat die Heimkehr ihre traditionellen Sommerfeste in den Höfen der Servicepunkte veranstaltet. Erstmals gefeiert wurde diesmal auch in Döhren beim neuen Servicepunkt an der Holthusenstraße. Hier war die Stimmung bei den rund 40 Gästen, die von Vorstand Sven Scriba allesamt per Handschlag begrüßt... weiterlesen


Nächster Serien-Teil: Misburg im Porträt

Die Heimkehr ist mit über 115 Jahren nicht nur eine der ältesten, sondern darüber hinaus auch eine der größten Wohnungsgenossenschaften in ganz Hannover. Rund 10.000 Mitglieder und zirka 4.700 Wohnungen unterstreichen das eindrucksvoll. Klar ist vor diesem Hintergrund aber auch, dass die Vielzahl an Mietern attraktiven, modernen und finanzierbaren Wohnraum... weiterlesen


Nächster Serien-Teil im Fokus: Döhren im Portrait

Die Heimkehr ist mit über 115 Jahren nicht nur eine der ältesten, sondern darüber hinaus auch eine der größten Wohnungsgenossenschaften in ganz Hannover. Rund 10.000 Mitglieder und zirka 4.700 Wohnungen unterstreichen das eindrucksvoll. Klar ist vor diesem Hintergrund aber auch, dass die Vielzahl an Mietern attraktiven, modernen und finanzierbaren Wohnraum... weiterlesen


Heimkehr plant Ausflug nach Schloss Landestrost

Ausflüge haben bei der Heimkehr eine lange Tradition. So lädt die Wohnungsgenossenschaft alle interessierten Mitglieder am 13. September zu einer Fahrt zum Schloss Landestrost ein. Dabei handelt es sich um einen Weserrenaissance-Bau, der sich in Neustadt am Rübenberge befindet.  Treffpunkt ist an besagtem Tag um 11.50 Uhr vor dem Hannoveraner... weiterlesen


Hausmeisterbüro ist umgezogen

In Linden gibt es seit Kurzem eine Neuerung: Das dortige Hausmeisterbüro der Heimkehr befindet sich nicht mehr an der Bernhard-Caspar-Straße, sondern nach einem Umzug an der Davenstedter Straße. Ansprechpartner der Wohnungsgenossenschaft bleibt aber nach wie vor Hausmeister Horst Burmeister, der unter Rufnummer (05 11) 98 09 66 20 zu erreichen... weiterlesen


HAZ-Beitrag über Hausmeister Marcus Kolbe

Marcus Kolbe ist Hausmeister mit Leib und Seele. Seit 17 Jahren ist Kolbe nun bei der Heimkehr beschäftigt – erst als Gärtner, dann als Hausmeister. „Für mich ist die Heimkehr wie eine Familie. Ich verbringe hier viele Stunden am Tag und fühle mich sehr wohl“, sagt der gebürtiger Hannoveraner, der... weiterlesen